5JahreACR

Alex' Worte:

Happy Birthday ACR!

Mehr als fünf Jahre ist es nun her, dass "El Commandante", Nero der Zweite aka NeRo2 die wahrscheinlich allererste organisierte Assetto Corsa Meisterschaft im deutschsprachigem Raum, die "GT Class Series", ins Leben rief. Als Kommunikationsplattform nutzte er dafür ein bis dato recht populäres Assetto Corsa Forum. Diese Zusammenkunft stand jedoch unter keinem guten Stern, denn schon bald häuften sich die Unstimmigkeiten zwischen den Organisatoren der  GT Class Series und den Administratoren des Forums, was auch den Teilnehmern und Fahrern der Meisterschaft nicht verborgen blieb. Daraus entstand letztendlich der gemeinsame Wunsch, eine eigene, tolerantere Plattform zur Austragung der GT Racing League aufzubauen. NeRo2 tat sich daraufhin mit den Meisterschaftsteilnehmern aleex! und Finus04 zusammen um es besser zu machen und eine offene und faire Plattform zum gemeinsamen Rennen fahren aufzubauen. Die Idee zu ACR - AssettoCorsa-Racing.de - war geboren.

Der Idee folgte auch prompt die Umsetzung. Das nächste Rennen der GT Class Series stand vor der Tür und es musste schnellstmöglich eine Kommunikationsplattform her. In einer Nacht und Nebelaktion setzte aleex! ein Joomla CMS auf, passte ein freies Template mit seinen bescheidenen Paint-Fähigkeiten etwas an, flanschte ein Kunena Forum ran und fertig war sie. Die v1 !

 

Am 05.06.2014 um 09:55 Uhr war es soweit, www.assettocorsa-racing.de ging online !

Die Fahrer der GT Class Series wurden nach und nach rüber gelotst, die Meisterschaft nahm ein erfolgreiches (und auch äußerst spannendes) Ende und ACR etablierte sich schnell als Anlaufstelle für deutschsprachige organisierte Assetto Corsa Rennveranstaltungen aller Art.

 

Die positiven Erfahrungen rund um die GT Class Series und natürlich die voranschreitende Entwicklung durch unsere italienischen Freunde von Kunos machten Lust auf mehr. Viel mehr.

So kam es, dass ACR alleine im zweiten Halbjahr 2014, dank des Chef-Organisators NeRo2 und seinen fleißigen Kumpanen Finus04 und Bull, mit den Bayrischen Wochen und der Fomula Racing Series insgesamt drei Rennserien erfolgreich organisierte!

 

Der positive Trend setzte sich auch 2015 mit dem Startschuss zur Ferrari Challenge fort. Doch nicht nur auf der Strecke ging es weiter, sondern auch mit unserer Homepage. NeRo2 arbeitete sich richtig stark in das Joomla CMS ein und stellte als Hauptakteur eine neue Homepage auf die Beine. Nach viel Schweiß, Lernen und Nachtschichten ging die v2 im September 2015 an den Start. Durch Nero's Fokus auf die Homepage, nahm in Sachen Rennorga Daniel Wolf mehr und mehr das Heft in die Hand. Nachdem er die Ferrari Challenge bereits tatkräftig mitorganisierte, stand Ende des Jahres mit der "GT2 League 2015" die erste primär von Daniel organisierte Serie  im Rennkalender.

 

Doch das Jahr 2015 hatte auch Absatz der virtuellen Rennstrecke noch einiges mehr zu bieten. Im Juli erblickte das bis dato jüngste Mitglied ACR-Lara das Licht der Welt. Der stolze Papa Ronny konnte dann unser erstes ACR Real Life Meeting am Nürburgring im August gleich für's Babypinkeln nutzen. Auf dem ziemlich schäbigen Campingplatz direkt an der GP-Strecke trafen sich alle möglichen Knallköpfe, die sich nur aus dem TS kannten, um ein cooles Wochenende anlässlich des WEC Laufs am Ring zu verbringen. Anfangs noch etwas schüchtern und verplant, entwickelte sich das Ganze zu einer Riesengaudi, die sich danach gewissermaßen zu einer ACR-Tradition entwickeln sollte. Mit unserem Nordschleifen-Kenner Sven aka Stoffi hatten wir auch einen super Reiseführer für die Schleife an Board, der jeden Zuschauerspot kennt, super!

 

Mit dem Ende der GT2 League im Februar 2016 endete auch gleichzeitig die ACR Saison 2016. Es fand keine weitere Rennserie statt, aber mit der "Random Production Car Challenge", dem "Formula Racing Club" und etlichen von Mitgliedern vorgeschlagenen Fun-Rennen gab es trotzdem genug Rennaction!

Ausserdem trafen wir uns erneut am Ring, diesmal standesgemäß in einem Gästehaus, um unserer Passion in Angesicht des Bieres zu fröhnen. Da Camping nicht jedermanns Sache ist, stiegen wir zum 6h VLN-Lauf im Gasthaus Fuchsröhre ab. Wie der Zufall es so wollte, waren auch Mitglieder des Black Falcon Teams zeitgleich zu Gast und wir hatten das Glück gemeinsam mit einem Renningenieur des Teams bei Bier und Bratwurst über die Kunst der Fahrwerksoptimierung zu philosophieren. Unser Setup-Guru Ronny liess es sich natürlich nicht nehmen, dem Renningenieur zu erklären, was drei Klicks Sturz nach Links auf der Strecke alles bewirken können. Herrlich!

 

Das Jahr 2017 sollte es nochmal in sich haben. NeRo2 verabschiedete sich von ACR und ging andere Wege. Daniel Wolf wollte es nochmal wissen und organisierte gleich zwei aufwendige Rennserien. Anfang des Jahres lud er gemeinsam mit unserem Nordschleifen-Reiseleiter Sven zur GT3 Masters, die mit neuen Fahrern ein ausgesprochen hochwertiges Fahrerfeld bieten konnte. Unser neues Premium-Team "Blackwing" mit Mathias Rudolph und Max Wandel aka Quechua hob das fahrerische Niveau auf ein neues Level. Auch neben der Strecke bewies Max seine Stärken und seinen Einsatz bei der Organisation des TT Cup. Unser Quellcode-Künstler Jaye brachte mit seinen organisierten 1-on-1 Events ebenfalls frischen Wind in die ACR-Segel. Im Sommer trafen wir uns natürlich wieder am Ring! Diesmal in unserem neuen Stammhaus, dem Gasthaus Müller, mit der exklusiven VIP-Garage samt Grillplatz. Das Ende des ACR-Jahres 2017 läutete Daniel's innovative "OneMillionDollarSeries" ein. 

 

Der große Aufwand, den die professionelle Organisation einer Rennserie mit sich bringt, stand mehr und mehr sinkenden Teilnehmerzahlen gegenüber. Aus vollen Fahrerfeldern samt Wartelisten wurden im Laufe einer Serie immer häufiger nur zur Hälfte gefüllte Grids. Daher sollte die OneMillionDollarSeries vorerst die letzte durch ACR organisierte Serie bleiben. Das Jahr 2018 stand daher ganz im Zeichen der ACR Herrschaft auf der Langstrecke. Die von RSRC organisierte "World Endurance Masters" war komplett im ACR-Domination-Modus. Die Plätze 1 - 3 teilten sich unsere Fahrzeuge am Ende der Saison untereinander auf, Wahnsinn!

Unsere neuen Top-Fahrer Michael Greinig und Milosch Pavlovic machten  den bis dato dominierenden Blackwing-Fahrern langsam die Einhorn-Krone streitig.

Nebenbei brachte Daniel Wolf seine Ideen für die gesamte deutschsprachige Assetto Corsa Community unter dem Banner "4com" ein. Unter seiner Federführung entstand mit Hilfe u.a. von Sven, Michael und Mathias ein Langstreckenevent, organisiert durch insgesamt vier Communitys, das am Ende - na klar - mit den Plätzen 1 - 3 in der Gesamtwertung für unsere ACR-Jungs einen sensationellen Abschluß fand.

 

Unser alljährliches Real Life Meeting war mittlerweile fester Bestandteil des Kalenders und fand auch 2018 wieder in unserem Stammhaus bei Müllers statt. Geplant war auch wieder ein Babypinkeln, denn unser neues jüngstes Mitglied ACR-Charlotte war kurz zuvor im hohen Norden zur Welt gekommen. Der frisch gebackenen Vater Konstantin aka Easy konnte jedoch so kurz nach der Geburt nicht kommen, daher erwarten wir ihn 2019 zum 5-Jährigen natürlich erst recht wieder am Ring! Natürlich mit einer angemessenen Anzahl Bierkisten für Alle ;)

 

2019 setzte sich der externe Erfolgstrend mit einem weiteren reinen ACR-Podium in der RSA Wintersaison fort. Auch ein neues 4com Event wurde organisiert und von ACR dominiert. Der Gesamtsieg und beide Klassensiege gingen an ACR Fahrzeuge. In der aktuellen World Endurance Masters haben wir ein Fahrzeug am Start, und natürlich steht auch dieses Jahr wieder das Real Life Meeting auf dem Kalender!

 

Early-Members und der harte Kern 

Wer waren die zehn ersten ACR Mitglieder? Wann kam der harte Kern dazu? Eine Übersicht:

1

aleex!

05.06.2014

09:55 Uhr

2

Finus

05.06.2014

15:24 Uhr

3

Time Bandit (Wolfgang)

05.06.2014

23:42 Uhr

4

bLacKpoOL

06.06.2014

12:49 Uhr

5

Schumi

06.06.2014

15:06 Uhr

6

Hot Dreamer (Stefan S.)

06.06.2014

15:13 Uhr

7

Easy (Konstantin)

06.06.2014

15:34 Uhr

8

NeRo2 (Hamdi)

06.06.2014

16:52 Uhr

9

Rossi 46 (Mike)

06.06.2014

18:44 Uhr

10

Sk1Ll3R (Felix)

06.06.2014

19:03 Uhr

15

STQ (Stefan)

06.06.2014

21:37 Uhr

26

Tabis (weiss ich bis heute nicht)

08.06.2014

 

30

Daniel Wolf

09.06.2014

 

..

34

Patrik Sander

11.06.2014

 

37

IceBreaker (Kim)

14.06.2014

 

59

Vatter (Patrick)

03.07.2014

 

64

Didi (Dirk)

06.07.2014

 

77

Stoffi (Sven)

05.08.2014

 

85

Jaye

23.08.2014

 

97

Stoepsel (Ronny)

16.09.2014

 

159

Hoffi (Patrick Hoff)

02.03.2015

 

181

Quechi (Max W.)

30.05.2015

 

191

Tony Torque

19.06.2015

 

217

Mathias Rudolph

26.10.2015

 

267

Frenk

07.04.2016

 

301

Milos Pavlovic

03.09.2016

 

 313

 Michael Greinig

10.09.2016

 

344

Max Gripp

23.10.2016

 

 

 

 

 

 

Schlusswort

Als wir damals ACR "gegründet" haben, wollten wir nur ein bisschen Rennen fahren. Was sich daraus mittlerweile entwickelt hat - vor Allem abseits der Strecke - ist einfach irre. Ich war auch zeitweise völlig von der Bildfläche verschwunden, aber zum RL-Meeting war es dann trotzdem als trifft man alte Freunde. Dieses 5 Jährige Jubiläum hat mich etwas in Nostalgie versetzt, daher wollte ich unbedingt eine kleine Historie "zu Papier bringen". Das Ganze sollte eigentlich noch etwas ausführlicher ausfallen, aber da ich in den letzten Wochen seeeehr viel um die Ohren hatte und auch schon seit ein paar Tagen im Urlaub bin, hat es leider nicht gepasst und zwei Stunden heute Nachmittag im Flugzeug mussten reichen für den Text :) An dieser Stelle auch nochmal herzlichen Dank speziell an Daniel. Nach meinem zwischenzeitlichen Abgang hat er ACR am Leben gehalten, ohne ihn wäre das Ganze glaube ich zerbrochen und wir würden uns nicht jedes Jahr treffen. Chapeau Daniel, top Mann!

Auch an alle anderen Mitstreiter und Organisatoren wie Sven-der-Reiseleiter, Quechi, Jaye, Tabis-der-Serverkonfigurator usw. Vielen Dank. Und unsere Jungs, die einfach dabei sind und ACR zu dem machen, was es ist: Allen voran natürlich Ronny die Laberbacke mit seinem Deluxe-Schaschlik, Matze und Micha, die immer im TS sind :) Quechi von dem man immer neue Vokabeln des Gamer-Jargons lernen kann. Und Stefan, der einfach dazu gehört und sogar extra immer mit dem Flugzeug kommt! Unsere Nordlichter Easy und Hoffi lassen auch kaum was von sich hören, gehören aber einfach dazu! Und wer wird jemals Milosch's Vorstellungsrunde beim Treffen vergessen? Davon hat Easy bestimmt noch das Video. Unser Max Gripp, der Moses's LFS Rekord mit einer Hand am Sack gebrochen hat. Das neue Wunderkind Frenk, der herrlich besoffen Sprachnachrichten schickt und das ganze Jahr jedes Wochenende auf einem Oktoberfest ist. Einfach ne coole Truppe. Wir sehen uns dann am Ring! Gruß aleex!

 

 

Anmerkung der Redaktion

Die zusammengetragenen Informationen habe ich "auf die Schnelle" im Forum usw recherchiert. Teilweise sind sie auch meiner doch recht löchrigen Erinnerung entsprungen, daher kann es hier und da sicherlich zu Verwechslungen, falschen Daten oder sonstigem Blödsinn gekommen sein. Ich bitte daher schonmal vorab um Entschuldigung.

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Daniel's Worte:

Alex bat mich, auch noch ein paar Worte zum 5 jährigen Seines und Nero's Baby's (wer musste eigentlich unten liegen?... naja, lassen wir das) vom Stapel zu lassen:

5 Jahre ACR, davon 4 Jahre und 4 Monate mit mir als Orga/Admin. Eine lange Zeit, eine anstrengende Zeit, eine undankbare Zeit!

Ihr glaub nicht, wie oft man sich fragt, wozu man das eigentlich macht. Wozu man wochenlang plant, ein Reglement schreibt, Grafiken erstellt, die Website codet, Jede Woche im Ligabetrieb Verpflichtungen hat um am Ende am Straßenrand zu stehen, und alle übers Ziel gekommenen Fahrzeuge an zwei Händen abzählen kann.

Ich kann Euch sagen, wozu man es eigentlich macht. Für DIE! Für DIE 10 Eierköppe, die hier immernoch im TS rumhängen, Schwachsinn erzählen, verdammt schnell sind und die man mittlerweile einmal im Jahr persönlich in die Arme schließen kann. Für DIE, die völlig eskalieren, wenn das Pace Car auf die Strecke kommt und wild durcheinander schreien. Für DIE, die für das Team legendäre Leistungen erziehlen.
Für DIE, die Freunde geworden sind.

Alex hat zur Historie schon viel gesagt, aber wir haben mit dem simracing (ok und auch Farming Simulator) so viel Dinge erlebt, hier kommen MEINE persönlichen Highlight's:



 - Ich werde Organisator bei ACR... und im Vorhinein lästerten die Admins schon über mich:
(es folgt ein leake aus dem Admin Forum, mir egal ich darf das jetzt)


Alex schrieb: Um die Diskussion aus dem Ferrari Challenge Thread fortzuführen...
Ich kenne Daniel quasi nicht und deswegen möchte ich aktuell nicht, dass er Adminrechte bekommt.
Das liegt ganz einfach daran, dass er mit Adminrechten hier etliche Zugangsdaten sehen kann.
Ich habe nichts gegen Daniel oder sonst was, nur kenne ich ihn (wie gesagt) praktisch nicht und möchte deswegen meine Zugangsdaten nicht mit ihm teilen :)
Habe Nero's Vorschlag aufgefasst und eine Gruppe "Orga-Team" erstellt. Analog dazu einen Forenbereich. Den Forenbereich "Eventplanung" habe ich ins Orga-Team Forum verschoben.
Also ich hab mal alles vorbereitet, verschoben, auf der Startseite unten einen Neuigkeiten Orga-Team Dingens erstellt, also kann quasi los gehen. Ich weiss nicht wie ihr zu dem Ferrari Thread steht, aber bevor ich Daniel das jetzt freigebe, wollte ich euch die Gelegenheit geben, da vielleicht noch was zu verschieben oder zu löschen oder sowas. Ich meine, weil ihr ja über ihn geredet habt usw. Naja ihr macht das schon :)
Ich schalte ihn dann morgen frei


Nero2 schrieb:
Danke dafür Alex!
Ich überlasse das dann Bull falls er was löschen möchte und auch meine Posts in Verbindung zu seinen gelöschten. Dann sollte es passen. Bin erst um 8 Uhr Abends zuhause deswegen kann Ich das erst wenn überhaupt dann machen. Gibt es sonstiges was wir noch bereden müssten? Glaube etwas fehlt da noch ansonsten steht die Serie erstmal.
Vorschläge und Kritik natürlich Offen

Alex schrieb:
Ist eigentlich nicht nötig etwas zu zensieren, wurde ja nix böses gesagt.
Wenn du den Startschuss für die Serie gibst, dann kann ich die Menüpunkte usw anlegen. Dieses mal sollten wir aber mehr News veröffentlichen als nur das Ergebnis des ersten Rennens

Bull schrieb:
Hey, ich finde auch wir haben nix böses geschrieben, von daher muss man doch eigentlich nix zensieren ;)
Ich habe es im TS damals echt nur nicht angesprochen, weil ich mich nicht in der Situation fühlte, bei meinem derzeitigen AC Pensum und das ich mich gerade doch recht wenig für AC einsetze. Als Orga kommt eh noch viel mehr und deutlich sinnlosere Kritik auf ihn zu (von den Fahrern), da sollte er diesen einen kleinen Vorfall doch abkönnen ;) und ich finde wirklich, es ist nur etwas kleines gewesen, was man aber eben verbessern kann.

...
Ich möchte an dieser Stelle meinen (Ex-)Kollegen sagen, dass ich diesen ominösen Beitrag oder Beiträge im Zusammenhang der Ferrari Challenge nie gelesen, geschweige denn gesucht haben. Auch überhaupt kann ich mich an überhaupt keine Diskussion erinnern. Aber ist es nicht schön als Neuling zu lesen, dass über einen gesprochen wurde und im Anschluss gemeinsam beraten wird, ob man nicht doch besser zensiert?! Welch geglückte Willkommensheißung :P


 

- Die GT2 League ist im vollen Gange. Matthias Rudolph stößt dazu, bleibt bei ACR und wird es später Revolutionieren.
Das beste daran waren allerdings die News zur Serie, hier für mich die besten Auschnitte:

ACR Neulinge wie Zerrbild und auch Matthias Rudolph fühlten sich im neuen Rudel pudel wohl, so schrieb Zerrbild: „Ich bin erstaunt und froh wie, scheinbar selbstverständlich, ordentlich hier alles abläuft. Auch als "Neuling" fühle ich mich nicht ausgegrenzt. Man fühlt sich ernst genommenen und frei auch mal was zu äußern z.b. Im Mittelpunkt steht natürlich das simracen in einer Gemeinschaft mit Gleichgesinnten und durch die gute Organisation/Reglement ist das hier einfach eine Freude“
Die Tränen mussten sich alle alteingesessen verkneifen.
Koho racing bedankte sich noch mit einem Videozusammenschnitt und den netten Worten:
KoHo Racing #1 BIATCH!!!!!

...

Koho Racing lieferte nur einen enttäuschenden Platz 6 und vergaß aber deren Statement zu korrigieren auf: „KoHo Racing #6 BIATCH!!!!!Zurückzuführen war das auf einen Kontakt mit RS201-Sven dessen Mittelarmlehne im BMW in diesem Moment brach, er das Lenkrad verriss und den Ferrari von Koho Racing Fahrer Patrick Hoff traf. Er sagte im Anschluss: „Mein Rennen war in der ersten Runde vorbei .. Nächste mal fahr ich nicht neben Sven“. Sven versuchte sich mit einem Heckverlust raus zu reden, doch in Wirklichkeit passierte das, wie oben beschrieben.

....

Diesmal aleex ganz an der Spitze, GC Jaye knallte den BMW auf 2 verwies Quecha auf Platz 3. Übermut tut selten gut: Rudolph hier nur auf Platz 6. Der Topfahrer aus den ersten beiden Rennsonntagen jdracing912 konnte sich nur Platz 9 und Platz 6 ermogeln. Im Anschluss an die beiden Sprintrennen trat tabis an die Rennkommission heran, und zeigte auf seine nicht existenten Punkte im 45-min Rennen. Um Kraftstoff und somit Geld für Scuderia Vittoria zu sparen blieb er Rundenlang stehen, kam mit 16 Runden Rückstand ins Ziel und stelle Forderungen. Die Kommissare entschieden: Nicht erbrachte Leistung, setzten 6!.

....

und so weiter. Einfach spitze sowas mal wieder zu lesen.



- Unsere RL-Treffen!
Egal ob Schaschlik, Hugoboss Hemden auf dem Kleiderbügel, Sven kichernd auf dem Kießboden, Irgendwer völlig dicht auf dem Klo, Halbstarker Alex das Zelt suchend, oder eine lallende Vorstellungsrunde.
Jedes Treffen war einfach spitze und wird es hoffentlich noch werden.


IMG 6578



- Unser viertes Endurance Event, 12h Le Mans, und Sven Walther kloppt das Ding ins Kießbett. Zu Recht! Den so kam der Sieg. Gut gemacht, Sven!



- Wisst ihr noch?

facepalm
... ACR das erste Mal in der aktuellen Teamlackierung. Ziemlich genau 24 Stunden habe ich geskinnt, ziemlich genau 24 Stunden knallten wir über Le Mans. Rudolph, Greinig, Pavlovic, Bronson, Astor und ich holten den Doppelsieg.
Im Anschuss zeigten wir der zu derzeit regierenden SBB Mannschaft den Finger und verabschiedeten uns aus Gründen von der Bude. Das i-Tüpfelchen setzte allerdings Milosch Pavlovic mit der Aussage direkt auf der Mulsanne: ICH fahre jetzt die schnellste Rennrunde. Machte er auch, ca. 3 Minuten später: Milosch Pavlovic in Runde 337 mit schnellster Rennrunde: 03:58.739
Nun, knapp 2 Jahre später (mit neuer SBB Führungsebene) ist man befreundet und veranstaltet gemeinsame Events. "Danke Bude!" :)



- Mittlerweile ist der Greinig bei ACR und treibt neben Wandel und Rudolph das komplette Team auf neue, fahrerrische Höchsleistungen. So gewinnt man eben mal mit einem 50kg Betonklotz im McLaren 650s GT3 die 12h von Spa.
Ja, warum nicht?!



- Alle drei Zusammen? Wir holen 3x den 3-fach Sieg in Folge - gehts eigentlich noch???
8h Laguna Seca bei der Bude, 3h Laguna Seca bei RSRC und 1000 Meilen auf COTA... ok, Wiederholung erwünscht!


- 22.09.2018: Nach einem Drei­vier­tel­jahr Jahr Planung, das erste 4COM Event!
Für mich persönlich ein kleiner Durchbruch in Deutschland. Communitys arbeiten zusammen. Endlich!
Danke an dieser Stelle nochmals an alle Beteiligten



- Das muss hier auch rein, denn darüber habe ich mich persönlich sehr gefreut:
4h Sebring:
Mein erster Gesamtsieg bei einem Endurance Event! Danke Michael



- Zu guter Letzt noch ein Hightlight, was für das gesamte Team steht:
ACR meldet, ACR fährt.. und fährt zu Ende. Komme was wolle!
Matthias, Michael und ich beenden die RSA Wintersaison im Lister GT1 auf Platz 1, 2 und 3
Trotz schwindenter Teilnehmerzahl, trotz technischen Problemen, trotz organisatorischen Problemen:
ACR hällt Wort und ist da. Danke!

...




Sicher gibt es noch viel, viel mehr zu berichten und jeder hat mit Sicherheit noch das ein oder andere Schmankerl zu erzählen...
Doch Abschließend möchte noch ein paar Worte an die Zukunft wenden:

Ihr wisst, ich mache mir seit gut einem Jahr darüber gedanken, wie es mit ACR weiter geht. Dies steht und fällt natürlich auch mit der weiteren, "kommunalen" Entwicklung rund im Assetto Corsa.
Das mindeste, was ich gern möchte ist, das wir als Team bestehen bleiben. Das wir weiterhin gemeinsam, fair und auch schnell unterwegs sind.
Das wir Freunde bleiben, neue Freunde gewinnen und Spaß an dem haben, was wir tun.

In diesem Sinne:
LIEBE

(Rechtschreibfehler könnt Ihr behalten, oder Max Wandel schenken)

Kommentare   

stoffi - sven
#7 stoffi - sven 2019-07-21 08:33
Top News, sehr schön geschrieben. Da kullern ja fast die Tränen. :-D

Freue mich ein Teil sein zu können.
dude1209
+3 #6 dude1209 2019-06-08 18:50
Von mir und auch im Namen der Bude einen herzlichen Glückwunsch zum 5jährigen.
Ihr habt ne tolle Gemeinschaft hier, und als Rennteam seid Ihr im Assetto-Kosmos als extrem schnelles, ehrgeiziges und - und das ist mir besonders wichtig - faires und zuverlässiges Team bekannt. Es macht immer Spaß gegen - meistens aber hinter Euch zu fahren. :D

Man sieht sich auf der Strecke.
Patrik Sander
+2 #5 Patrik Sander 2019-06-07 20:52
Echt sehr sehr geil geschrieben!!!
Hat ja schon was nostalgisches wenn ich an die Anfangszeit hier denke :-) :P

Dann mal auf den nächsten 5 Jahre ACR / Cheers :lol:
tabis
+2 #4 tabis 2019-06-07 15:40
8)
Vielen Dank, für alles.

cheers, auf die nächsten 5 JAHRE ACR!
Sharkoon
+3 #3 Sharkoon 2019-06-06 13:03
Huhu Leute.
Wenn ich als neuer das hier lese, muss ich vor euch den Hut ziehen und euch allen mal meinen größten Respekt geben.
Wahnsinn was ihr auf die Beine gestellt habt. Ließt sich wunderbar.
Der zusammenhält hier ist großartig und ich bin stolz hier unter ACR Flagge fahren zu dürfen. Macht weiter so.
Sehr tolles Team :-)
Ronny-Stoepsel
+2 #2 Ronny-Stoepsel 2019-06-05 23:50
So, jetzt Nachtschicht, bei 30Grad in der Halle und gefühlte 90% Luftfeuchte, den doch sehr interessanten Text gelesen und Vieles wieder hochgeholt...
Astrein, was so ein Pimmelforum doch alles vollbringen kann, wenn dort die passenden Menschen zusammentreffen.

Hervorragende Geschichte und sehr schöne Statements, ihr Geilos.

Dann erstmal, einen Herzlichen Glühstrumpf, an Uns? Alle und auf die Zukunft. Zusammen, auf und neben der Strecke!

Liebe zurück und vielen Dank, für diesen tollen Einblick, in 5Jahre ACR-Geschichte. 💖


Liebe💞
Easy
+2 #1 Easy 2019-06-05 20:50
Ich habe Tränen in den Augen. Ich liebe Euch alle!

Vielen Dank für das hier und für euch. Ich freue mich Mega auf August,

LIEBE!

You have no rights to post comments